Kinderphysiotherapie

 

In der Kindertherapie stehen bei uns die Kinder ab der Geburt mit ihren individuellen, funktionellen Beschwerden im Mittelpunkt.

 

Was sind Indikationsbeispiele?

  • Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma, Mukoviszidose
  • Infantile Zerebralparese (ICP)
  • Motorische Entwicklungsverzögerung
  • Zentrale Koordinationsstörung (ZKS)
  • Schiefhals
  • Schädelasymmetrie
  • Fußfehlstellungen
  • Juvenile Skoliose
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Muskelerkrankungen

Die Kinderphysiotherapie kann entscheidend dazu beitragen, den Eltern bewusstes entwicklungsförderndes Handling anzulernen, die motorische Entwicklung des Kindes zu fördern, Fehlstellungen zu korrigieren und eine physiologische Atmung anzubahnen und zu erlernen.

Sie begleitet und unterstützt somit entscheidend die ärztliche und medikamentöse Therapie.

 

Speziell geschulte Physiotherapeuten mit Fortbildungen aus den Bereichen

  • Atemphysiotherapie
  • Kinder BobathTherapie
  • Craniosacrale Therapie (Schwerpunktausbildung Kinder)
  • 3-dimensionale Fußtherapie nach Zukunft-Huber

stellen die individuellen Bedürfnisse des Kindes dabei in den Mittelpunkt ihrer Behandlung.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.